Vergleich

B2C versus B2B Online Shop

Unterschiede zwischen einem B2C und einem B2B Online Shop in der Übersicht

Die folgende Tabelle gibt Ihnen einen Überblick über die unterschiedlichen Bedürfnisse von privaten Käufern (B2C) und Einkäufern, die für ein Unternehmen tätig sind (B2B). Diese haben große Auswirkungen auf die Anforderungen an die Funktionen des Online-Shops. Geschäftskunden ticken eben einfach anders.

Allgemeine Merkmale des Shop-Besuchers
Kunde
Entscheider
Kundenbeziehung
Kundenziele
Zeitbudget des Kunden
Entscheidungsfindung
Anforderungen an den Online-Shop
Registrierung/Kundenlogin
Produktsortiment
Einkaufspreise
Anzeige von Verfügbarkeiten
Merklistenverwaltung
EDI-Anbindung
Lieferadressen
Sammelwarenkörbe für mehrere Benutzer
Freigabeprozess für Bestellungen
Produktinformationen
Produktfilterung/Produktsuche
Ausschreibungstexte zum Download
Preislisten mit individuellen Einkaufspreisen zum Download
Individualisierbare Datenblätter
Bestellmengen
Zahlungsziele
Versandkosten
Zuordnung Key Account Manager zu Ansprechpartner
Unterschiedliche User-Rechte für Ansprechpartner
Kommissionierung
Zusammenführung von Offline- und Online-Aufträgen

B2C Online-Shops

Anforderungen von Privatpersonen
Allgemeine Merkmale des Shop-Besuchers XYZ
Kunde private Einzelperson
Entscheider private Einzelperson
Kundenbeziehung häufig kurzfristig
Kundenziele günstigster Preis
Zeitbudget des Kunden viel Zeit zum Stöbern
Entscheidungsfindung häufig emotional
Anforderungen an den Online-Shop XYZ
Registrierung/Kundenlogin optional
Produktsortiment für alle Kunden gleich
Einkaufspreise für alle Kunden gleich
Anzeige von Verfügbarkeiten ja oder nein
Merklistenverwaltung durch Einzelperson
EDI-Anbindung nein
Lieferadressen eine oder wenige
Sammelwarenkörbe für mehrere Benutzer nein
Freigabeprozess für Bestellungen nein
Produktinformationen einfach
Produktfilterung/Produktsuche einfach
Ausschreibungstexte zum Download nein
Preislisten mit individuellen Einkaufspreisen zum Download nein
Individualisierbare Datenblätter nein
Bestellmengen wenige Positionen
Zahlungsziele für alle Kunden gleich
Versandkosten Pauschale
Zuordnung Key Account Manager zu Ansprechpartner nein
Unterschiedliche User-Rechte für Ansprechpartner nein
Kommissionierung nein
Zusammenführung von Offline- und Online-Aufträgen nein

B2B Online Shops

Anforderungen von Geschäftskunden
Allgemeine Merkmale des Shop-Besuchers XYZ
Kunde Firma mit zahlreichen Ansprechpartnern
Entscheider Gruppe (Buying Circle)
Kundenbeziehung langfristig und nachhaltig
Kundenziele Effiziensteigerung
Zeitbudget des Kunden steht unter Zeitdruck
Entscheidungsfindung vorrangig rational
Anforderungen an den Online-Shop XYZ
Registrierung/Kundenlogin zwingend notwendig
Produktsortiment kundenindividuell
Einkaufspreise kundenindividuell
Anzeige von Verfügbarkeiten Produktanzahl, Zulauf, Wiederbeschaffung
Merklistenverwaltung durch mehrere Personen
EDI-Anbindung ja
Lieferadressen bei Großhändlern weit über 100 Adressen
Sammelwarenkörbe für mehrere Benutzer ja
Freigabeprozess für Bestellungen ja
Produktinformationen umfassend mit zahlreichen Spezifikationen
Produktfilterung/Produktsuche umfassend
Ausschreibungstexte zum Download ja
Preislisten mit individuellen Einkaufspreisen zum Download ja
Individualisierbare Datenblätter ja
Bestellmengen viele Positionen
Zahlungsziele kundenindividuell
Versandkosten Berechnungen
Zuordnung Key Account Manager zu Ansprechpartner ja
Unterschiedliche User-Rechte für Ansprechpartner ja
Kommissionierung ja
Zusammenführung von Offline- und Online-Aufträgen ja

Wir rufen Sie gerne zurück. Eine kurze Nachricht über das folgende Kontaktformular genügt:

Ich freue mich auf Ihren Anruf.

Bert Scharpenberg
Geschäftsführer
Telefon: 06078 3996976
E-Mail: b.scharpenberg@synoa.de
XING-Profil: xing profil